Die Weinkehlchen treten wieder auf. Bekannte
Weihnachtslieder mit swingenden Rhythmen und Harmonien. Dazu ein kleines Szenenspiel. Ein Obdachloser sitzt am Bahnsteig und hört sich eine Weihnachtskassette an die er im Müll gefunden hat. Dabei trifft er auf ganz verschiedene Menschen.

Musikalischen Früherziehung im Weinkehlchenhaus

"Es kann los gehen, wir habe alles für Euch vorbereitet..." schrieb Manuela Nagel den interessierten Eltern.

 

Es beginnt am 18.09.2013 um 15 Uhr im Weinkehlchenhaus. In Zusammenarbeit mit den Lehrern des Musikhofes Mußbach wird den Kindern von 1 - 6 Jahren jeden Mittwoch eine 3/4 Stunde musikalische Früherziehung angeboten.

Kulturfest 2013 und die Weinkehlchen waren dabei.

Zum Beginn des Kultur- und Jugendkulturfest der Stadt Neustadt a.d. Weinstraße begleiteten der Kindercohr „Pfälzer Weinkehlchen“  in Ehemaligen Weinkehlchen, die WWWs. Zusammen traten sie am 1.6.13 in Neustadt auf dem Marktpatz auf.
Auch am 2.6.13 standen die Kinder mit den WWWs in der Villa Böhm auf der Bühne wo sie gemeinsam die alten Lider der Weinkehlchen sangen.
Mit den Eltern wurde das schöne Wetter genutzt um während der Veranstaltung zu Picknicken.

Spendenübergabe an Vereine

Der Kinderchor "Pfälzer Weinkehlchen" bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung der Sparkasse Rhein-Haardt. Wir sind einer der Vereine unter den Musikschulen und Musikvereinen im Geschäftsgebiet, der bei der Spendenvergabe aus dem PS-Zweckertrag bedacht wurde.                                                                                                                                                                       

Neustadt, im März 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins!

Am 09.04.2013 um 20 Uhr laden wir alle Mitglieder des Vereins Pfälzer Weinkehlchen zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein.
So können wir hier in unserem Infobrief auf ein Jahr voller Ereignisse zurückblicken seit unserem letzten Schreiben.

Nach dem schönen Ferienlager in Wolfstein letztes Jahr gab es ein ereignisreiches 2. Halbjahr 2012.
So dürfen wir von einem etwas vom Regen bedrohten Rathauskonzert berichten, das dann doch noch trocken blieb, obwohl es nicht danach aus sah. Hier danken wir all den Zuschauern, die uns trotz der Vorhersage nicht im Stich gelassen haben und den Abend mit uns verbrachten.
An diesem Abend gab es auch unseren ersten Spendenbaustein: 

Unser eigenes Dubbeglas, gestaltet von Herrn Steffen Boiselle und auf 500 Stück limitiert. Diese fanden regen Absatz im Herbst und machen sicher vielen Freude. Es sind noch ein paar Gläser erhältlich, die über unser Beiratsmitglied Caroline Schmidt (06321-83254) für 10.- € erworben werden können.

Unser Häuschen war am Erlebnistag Deutsche Weinstraße das erste Mal geöffnet und es gab Dank der tollen Hilfe vieler Eltern und Freunde leckeren selbstgebackenen Kuchen, Pommes, Bratwurst und Getränke. Unsere Terrasse unterhalb der Maximilianstraße war für einige Radler und Fußgänger ein Ziel zum Entspannen. Wir werden das im kommenden August wiederholen und hoffen in den folgenden Jahren auf mehr Gäste, wenn es sich erst einmal rumspricht.

Besonders Danken dürfen wir den „WWW“ unter der Leitung von Norbert Kaul für das Konzert im September im Rathausinnenhof, das sie ganz besonders für unseren Kinderchor gestalteten.

 

Das Weinfest brachte uns wieder Tage des Gesanges in unser Häuschen. Wir hatten von Montag bis Montag jeden Abend für alle geöffnet, die den Chorgesang mögen und einen Abend genießen wollten mit verschiedenen Chören, leckerem Essen und Trinken. Hier danken wir den Sängern/innen und Dirigenten all der Chöre die einen Abend bei uns gestaltet haben sowie den fleißigen Helfern, die für Essen, Trinken, Kuchen und Küchendienst sorgten und ohne die so ein Event gar nicht zu schaffen wäre.

 

Nach dem Herbst stellte sich für uns und die Kinder schnell die Weihnachtszeit ein. Es gab viel zu üben für das Weihnachtsoratorium von Josef Haas, die „Christnacht“. Das Werk konnten wir zwei Mal am dritten Adventwochenende in Hambach und in Ruchheim aufführen, außerdem im Januar diesen Jahres am Drei-Königs-Wochenende in Kleinniedesheim und in Deidesheim. Danken möchten wir allen Musikern, die uns unterstützten und den Sänger/innen der Ehemaligen Weinkehlchen und des Kirchenchores Ruchheim, die die Konzerte mit uns gestalteten.

An den Weihnachtskonzerten konnten wir unseren zweiten Spendenbaustein vorstellen:

ein Kunstdruck, gestaltet vom Neustadter Kunstmaler Hans Rolf Peter für die Weinkehlchen, der zum ersten Mal verkauft wurde. Dieser Kunstdruck ist auf 100 Stück limitiert und ebenfalls für 10,00 € bei Frau Caroline Schmidt erhältlich.

Nun gibt es noch zu Berichten, dass uns das SWR-Fernsehen mehrfach begleitet hat seit Sommer 2012. Die Dreharbeiten zu der Sendung „SWR Chor-Coach“ mit Herrn Johannes Kalpers dauerten an von Ende Juni bis in den November und brachten viel Neues, viel Aufregung aber auch viel Spaß. Der Ausstrahlungstermin ist im SWR vorgesehen für den 18. oder 20 Mai dieses Jahr.
Die Kinder hatten einen besonderen Auftritt in Mannheim am 23.12. Das Team der „Stillen Nacht Tour“ mit der Kelly Family hatte unseren Chor aus vielen Bewerbungen ausgesucht. Bei der Mitgliederversammlung gibt es noch das eine oder andere mehr zu hören.

 

Wer an unserem Häuschen vorbei kommt sieht, dass die Gestaltung der Grünanlage noch in Arbeit ist. Aber man sieht auch, und da möchte ich mich doch bei allen fleißigen „Pinselschwingern“ bedanken, dass unser Häuschen im Spätsommer einmal neu gestrichen wurde.

Auf Grund der Spenden von Ihnen und des Gesangvereins Frohsinn konnten wir pünktlich zum Jahresende sogar zwei Raten für die Ausbaubeitrag zur Maximilianstraße bezahlen sowie noch eine zusätzlichen Rechnung für einen neuen Hausanschluss. Ebenso beglichen wir eine Teilrechnung für die Reparatur der Hebeanlage Ende des Jahres.

Vieles ist in Planung: das kommende Ferienlager, Auftritte 2013, Lernen des neuen Liedgutes bis hin zur Weihnachtsliteratur. Dieses Jahr können wir am 3. Advendswochenende wieder die Neustadter Stiftkirche als Konzert-Ort bekommen, da die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind.

Dieses Jahr haben die Kinder schon ihre Faschingsfreizeit in Altleiningen gehabt und dort fleißig geprobt. Alle Vorstands- und Beiratsmitglieder, Kinder wie Eltern sind dabei dafür zu arbeiten, dass es ein schönes erfolgreiches Jahr für unsere Kinder und den Verein wird.

Bis dahin darf ich mich auf einen regen Besuch unserer Mitglieder an der Jahreshauptversammlung freuen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Manuela Nagel